Kategorien
Süßspeisen

Salzburger Nockerln

Salzburger Nockerln gehören ab und zu einfach auf meinen Speiseplan :). Die Nockerln bestehen hauptsächlich aus geschlagenem Eiweiß und Zucker. Perfekt für ein Mittagessen mit einem kleinen Salat als Vorspeise. Die Salzburger Nockerln sollten sofort nach dem Backen verzehrt werden, da sie sonst zusammenfallen.


Zutaten

Für 3 Personen

  • 6 Eiklar
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Kristallzucker
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 20 g Stärke
  • 80 g Dinkelmehl
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • 20 g flüssige Butter für die Form

Zubereitung

  1. Eine Auflaufform mit der flüssigen Butter einstreichen und das Backrohr auf 160° C Umluft vorheizen.
  2. Das Eiklar mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen, bis ein fester Schnee entsteht.
  3. Die Eidotter und die gesiebte Stärke und das gesiebte Mehl unter den Eischnee mischen.
  4. Mit einer Teigkarte 4 – 5 große Nockerln formen und in die Form setzen. Im Backrohr ca. 20 Minuten backen (die Backofentüre sollte dabei geschlossen bleiben).
  5. Mit Staubzucker bestreuen und sofort genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code