· 

Cantuccini

Ich habe zum ersten Mal Cantuccini gebacken und nach zwei Tagen gleich noch eine Ration gemacht, da sie meiner Familie auch so gut geschmeckt haben! Das Mandelgebäck passt super lecker zum Kaffee oder als Snack für Zwischendurch. Wenn man sie luftdicht verpackt werden sie wie das Original mürbe und haltbar. Je nach Wunsch kann man sie nach dem Schneiden auch noch einmal backen damit sie noch ein wenig brauner und härter werden. 

Lade ganz einfach das Rezept hier herunter.

Download Rezept Cantuccini

Zutaten für ca. 60 Cantuccini

  • 400 g Dinkelmehl
  • 200 g Mandelstifte
  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 EL VZ
  • 1/2 Packung Backpulver
  • ein wenig abgeriebene Zitronenschale oder ein Schuss Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  2. Die Mandelstifte in einer Pfanne leicht anrösten. 
  3. In einer Rührschüssel 3 Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. 3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Portionsweise unter das Eigelb ziehen.
  4. Die Zitronenschale/Zitronensaft mit den angerösteten Mandelstiften untermischen. Das Mehl und das Backpulver auch mit unterheben und zu einem Teig kneten. 
  5. 3 cm dicke Teigrollen formen und auf ein Backblech legen. 
  6. Im Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Danach gleich mit einem Brotmesser in 1 cm breite Stücke schneiden. 
  7. Abkühlen lassen und luftdicht verpacken und genießen!


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0